Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Rathaus Stemwede - Altes Amtshaus © Copyright: Oliver Lange (Oldenburg 2014)
Seiteninhalt
24.01.2023

Land fördert Ehrenamt - Bürgermeister empfiehlt schnell zu sein

Mit Blick auf die vielen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler in der Gemeinde Stemwede weist Bürgermeister Kai Abruszat auf ein laufendes Förderprogramm hin, das auch für viele Akteure oder Vereine in Stemwede interessant sein könnte. Mit dem Programm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ fördert das Land NRW bürgerschaftliches Engagement zu einem jährlich wechselnden Schwerpunktthema. In ganz NRW werden dabei wieder insgesamt 2.000 Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert.

In diesem Jahr lautet das Thema „Zukunft gestalten – nachhaltiges Engagement fördern“. Berücksichtigt werden ökologisch nachhaltige Projekte, wie z.B. die Errichtung eines Gemeinschaftsgartens. „Dieses Programm fördert damit nicht nur das Klima im ökologischen Sinne, sondern auch das gesellschaftliche Klima innerhalb unserer Gemeinde“, so Bürgermeister Abruszat, der immer wieder betont, wie wichtig das Ehrenamt ist. „Das Ehrenamt ist in vielen Bereichen unserer Gemeinde die Lebensader und macht Stemwede lebens- und liebenswert. Dieses Engagement gilt es wertzuschätzen und auch finanziell zu fördern.“

Deshalb rät der Verwaltungschef Stemwederinnen und Stemweder dazu, eventuelle Fördermöglichkeiten zu prüfen und nicht zu lange zu warten, da auch in diesem Fall die Mittel begrenzt seien.

Wie und wo Förderanträge gestellt werden können, erfahren Sie hier.